Fünf Schwaben punkten im Norden.
GLC, A-Klasse, E-Klasse T-Modell und weitere gewinnen bei Europas größtem Praxistest.

Volle Kraft voraus!

Bei der 19. Ausgabe des Firmenauto des Jahres, die 2017 erstmals im Seebad Warnemünde bei Rostock stattfand, haben fünf Schwaben den Sieg als bestes Firmenfahrzeug nach Hause manövriert. Gewonnen haben:

  • die Mercedes-Benz A-Klasse A 180 d BlueEFFICIENCY Edition in der Kategorie Kompaktklasse
  • die Mercedes-Benz B-Klasse mit Elektroantrieb B 250 e in der Kategorie Kleine und kompakte Vans
  • das Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell E 200 d in der Kategorie Obere Mittelklasse
  • der Mercedes-Benz GLC 350 e 4MATIC in der Kategorie Mittlere SUV sowie
  • der smart fortwo electric drive in der Kategorie Minicars

Die Zweitplatzierten:

  • der GLA in der Kategorie Kompakte SUV
  • der GLE in der Kategorie Große SUV
  • das C-Klasse T-Modell in der Kategorie Mittelklasse 

Die Sieger und Zweitplatzierten auf einen Blick:

Jury und Testfahrt.

[1] Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.

[2] optional erhältlich

[3] Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren gemäß Verordnung (EG) Nr. 715/2007 in der jeweils geltenden Fassung ermittelt.

Seite empfehlen