Der Mercedes-AMG GT Roadster.

Erleben Sie den Nervenkitzel.

Mercedes-AMG GT: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,5-11,4 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 261 g/km.<p>Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO2-Werte“ i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Die Werte variieren in Abhängigkeit der gewählten Sonderausstattungen.</p> <p>Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.</p>
Mercedes-AMG GT C: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 12,5 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 284 g/km.<p>Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO2-Werte“ i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Die Werte variieren in Abhängigkeit der gewählten Sonderausstattungen.</p> <p>Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.</p>

Offenfahren


AMG typische Driving Performance unter freiem Himmel.

Der Mercedes-AMG GT Roadster sorgt für unvergessliche Fahrerlebnisse. Intensiver kann man einen Sportwagen nicht erleben.

Offenfahren


AMG typische Driving Performance unter freiem Himmel.

Der Mercedes-AMG GT Roadster sorgt für unvergessliche Fahrerlebnisse. Intensiver kann man einen Sportwagen nicht erleben.

Die AMG typische Driving Performance im Mercedes-AMG GT Roadster ermöglicht ein unvergleichliches Fahrerlebnis unter freiem Himmel.

Öffnungszeit Verdeck unter

11 s

Verdeck öffnen bei bis zu

50 km/h

Fahrzeugdesign


Grenzenloser Vorwärtsdrang.

Die perfekte Symbiose aus typischer AMG Driving Performance und unbegrenztem Offenfahr-Genuss.

Fahrzeugdesign


Grenzenloser Vorwärtsdrang.

Die perfekte Symbiose aus typischer AMG Driving Performance und unbegrenztem Offenfahr-Genuss.

Atemberaubend von der weit nach vorne gezogenen Motorhaube bis zu seinem kurzen, kraftvollen Heck präsentiert sich der Mercedes-AMG GT Roadster.
Atemberaubend von der weit nach vorne gezogenen Motorhaube bis zu seinem kurzen, kraftvollen Heck präsentiert sich der Mercedes-AMG GT Roadster.

Atemberaubendes Sportwagendesign.

Die klassischen Sportwagen-Proportionen mit lang nach vorne gezogener Motorhaube und einem kurzen, kraftvollen Heck üben eine enorme Anziehungskraft aus.

Geschlossen sorgt das Verdeck für eine harmonische Linienführung wie beim Coupé.

Das Bild zeigt den charismatischen Blick des Mercedes-AMG GT Roadsters mit tief heruntergezogener Frontschürze und AMG-spezifischer Kühlerverkleidung in Hochglanzchrom.

Einzigartig: die AMG-spezifische Kühlerverkleidung.

Die AMG-spezifische Kühlerverkleidung in der tief heruntergezogenen Frontschürze verleiht dem Mercedes-AMG GT Roadster einen charismatischen Ausdruck.

Die 15 vertikalen Streben in Hochglanzchrom zitieren den Look des AMG GT3 Rennwagens. Die neuen LED High Performance-Scheinwerfer sorgen für optimale Sicht und die neue Tagfahrlicht-Gestaltung für den markanten Ausdruck.

Eindrucksvolles Statement ist die langgezogene Motorhaube des Mercedes-AMG GT Roadsters mit ausgeprägten Powerdomes.

Wegweisend: die lange Motorhaube.

Die lange, nach vorne gezogene Motorhaube mit ausgeprägten Powerdomes und Luftauslassgittern in Mattschwarz erobert die Herzen von Sportwagen-Enthusiasten im Sturm.

Beeindruckend auch für alle, die ihm folgen ist das kraftvolle Heck des Mercedes-AMG GT Roadsters mit integrierten verchromten Endrohrblenden.

Gelungener Abschluss: das breite Heck.

Aufregende Highlights: das kraftvolle Heck mit neuem Heckdiffusor, den verchromten Doppeltrapez-Endrohrblenden und mittig platzierte LED-Nebel- und Rückfahrleuchten wie im Motorsport.

Geschlossen unterstreicht das hochwertige, dreilagige Stoffverdeck den leichten, puristischen Eindruck des Mercedes-AMG GT Roadsters.

Fast zu schön zum Öffnen. Aber nur fast.

Geschlossen unterstreicht das hochwertige, dreilagige Stoffverdeck in Schwarz oder auf Wunsch in Rot bzw. Beige den leichten, puristischen Eindruck des Mercedes-AMG GT Roadsters.

Mercedes-AMG GT: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,5-11,4 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 261 g/km.<p>Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO2-Werte“ i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Die Werte variieren in Abhängigkeit der gewählten Sonderausstattungen.</p> <p>Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.</p>
Mercedes-AMG GT C: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 12,5 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 284 g/km.<p>Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO2-Werte“ i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Die Werte variieren in Abhängigkeit der gewählten Sonderausstattungen.</p> <p>Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.</p>

Ein Interieur, das seinesgleichen sucht.

Das Interieur des Mercedes-AMG GT Roadsters bietet maximalen Open-Air-Komfort und hat eine atemberaubende Wirkung – nicht nur auf die Insassen.

Ein Interieur, das seinesgleichen sucht.

Das Interieur weckt Assoziationen eines Flugzeugcockpits – eine atemberaubende Wirkung auch bei geöffnetem Verdeck. Markant ist insbesondere die tiefe Sitzposition neben der im V8-Stil gestalteten Mittelkonsole. Die Verarbeitung des Materials bewegt sich fühl- und sichtbar auf Manufakturniveau.

Modelle


Erfahren Sie mehr über die Mercedes-AMG GT Roadster Modelle.

Modelle


Erfahren Sie mehr über die Mercedes-AMG GT Roadster Modelle.

  • Mercedes-AMG GT C Roadster

    Mercedes-AMG GT C Roadster.

    Mercedes-AMG GT C Roadster.

    Der Mercedes-AMG GT C Roadster ist die intensivste Art, einen Sportwagen zu erleben. Unbegrenzter Offenfahr-Genuss und beeindruckende Performance sorgen für pure Emotionalität. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 316 km/h und einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 3,7 Sekunden orientiert er sich unmittelbar am fahrerischen Grenzbereich. Zu den Highlights zählen die AMG Hinterachslenkung, das AMG RIDE CONTROL Sportfahrwerk und das breite Heck.

    Das Bild zeigt die markante Front des Mercedes-AMG GT C Roadsters bei voller Fahrt.
    Das Bild zeigt das Interieur des Mercedes-AMG GT C Roadsters.
    Das Bild zeigt den Mercedes-AMG GT C Roadsters bei voller Fahrt.

    410 kW<p>Angaben zur Nennleistung und zum Nenndrehmoment nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung.<br> </p>

    Nennleistung (557 PS)

    Bis zu

    680 Nm

    Drehmoment

    Mercedes-AMG GT C Roadster: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 12,5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 284 g/km<p>Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO2-Werte“ i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Die Werte variieren in Abhängigkeit der gewählten Sonderausstattungen.</p> <p>Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.</p>

  • Mercedes-AMG GT S Roadster

    Mercedes-AMG GT S Roadster.

    Mercedes-AMG GT S Roadster.

    Die bereits herausragende Performance des Mercedes-AMG GT Roadster erfährt mit dem GT S eine weitere Steigerung. Der AMG 4,0 Liter V8 Biturbomotor mit 384 kW (522 PS) und 670 Nm bringt im Vergleich zum Mercedes-AMG GT 34 kW (46 PS) mehr Leistung. Das AMG RIDE CONTROL Fahrwerk ist in drei Stufen verstellbar – von komfortabel bis sportlich straff. Von 0 auf 100 km/h ist der Roadster in 3,8 Sekunden bei einer Höchstgeschwindigkeit von 308 km/h.

    384 kW<p>Angaben zur Nennleistung und zum Nenndrehmoment nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung.<br> </p>

    Nennleistung (522 PS)

    Bis zu

    670 Nm

    Drehmoment

    Das Bild zeigt die markante Front des Mercedes-AMG GT S Roadsters offen bei voller Fahrt in der Kurve.
    Das Bild zeigt das markante Heck des Mercedes-AMG GT S Roadster bei Nacht offen auf der Straße.
    Das Bild zeigt den Mercedes-AMG GT S Roadster in der Seitenansicht, offen mit geöffneter Fahrertür.

    Mercedes-AMG GT S Roadster: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,5 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 262 g/km<p>Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO2-Werte“ i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Die Werte variieren in Abhängigkeit der gewählten Sonderausstattungen.</p> <p>Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.</p>

  • Mercedes-AMG GT Roadster

    Mercedes-AMG GT Roadster.

    Mercedes-AMG GT Roadster.

    Der Mercedes-AMG GT Roadster verbindet Lifestyle und Sportlichkeit in Perfektion. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 302 km/h und einer Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in 4,0 Sekunden verbindet er höchste Performance und lässiges Cruisen zugleich. Das AMG Sportfahrwerk, das aktive Luftregelsystem und das hochwertige Interieur bilden die Highlights des Mercedes-AMG GT Roadsters.

    Das Bild zeigt die markante Front des Mercedes-AMG GT Roadsters bei voller Fahrt.
    Das Bild zeigt den Mercedes-AMG GT Roadster aus der Vogelperspektive.
    Das Bild zeigt den Mercedes-AMG GT Roadster aus seitlicher Perspektive bei der Verdecköffnung.

    350 kW<p>Angaben zur Nennleistung und zum Nenndrehmoment nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung.<br> </p>

    Nennleistung (476 PS)

    Bis zu

    630 Nm

    Drehmoment

    Mercedes-AMG GT Roadster: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,5-11,4 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 261 g/km<p>Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO2-Werte“ i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Die Werte variieren in Abhängigkeit der gewählten Sonderausstattungen.</p> <p>Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.</p>

Fahreigenschaften


Wenn Fahren zum Erlebnis wird.

Ob Motor, Fahrwerk oder Getriebe – der Mercedes-AMG GT Roadster ist auf Höchstleistungen ausgelegt.

Fahreigenschaften


Wenn Fahren zum Erlebnis wird.

Ob Motor, Fahrwerk oder Getriebe – der Mercedes-AMG GT Roadster ist auf Höchstleistungen ausgelegt.

Entdecken Sie Antrieb und Fahrdynamik des Mercedes-AMG GT Roadsters.

AMG Abgasanlage

Der AMG-typische V8-Sound erklingt kraftvoll beim Beschleunigen. Bei konstanter Geschwindigkeit ist die Geräuschentwicklung zurückhaltender. Zwei integrierte, verchromte Endrohrblenden setzen optische Akzente.

AMG SPEEDSHIFT DCT 7G

Das 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe fasziniert mit rasanten Schaltzeiten und emotionalem Zwischengas. DYNAMIC SELECT bietet aber auch besonders komfortable Fahrprogramme für entspanntes, effizientes Cruisen.

Das Doppelkupplungsgetriebe besteht aus zwei Teilgetrieben: eines überträgt die Zugkraft auf die Räder, während das andere bereits den nächsten Gang vorwählt. Das ermöglicht spontane Gangwechsel und extrem kurze Schaltzeiten. 

Torque-Tube

Der Frontmittelmotor bildet mit dem hinten sitzenden Doppelkupplungsgetriebe eine feste Einheit. Die beiden Komponenten sind über eine Torque-Tube biege- und torsionssteif miteinander verbunden.

Im Innern rotiert eine extrem leichte und torsionsfeste Antriebswelle aus Carbon. Sie gibt die Leistung des 4,0-Liter-V8-Biturbomotors konsequent an das AMG SPEEDSHIFT DCT 7G weiter. Es übersetzt schließlich die Kraft in Beschleunigung. Unfassbar schnell und atemberaubend.

AMG Sportfahrwerk

Durch die perfekte Umsetzung des im Motorsport erfolgreichen Doppelquerlenker-Konzepts ermöglicht das AMG Sportfahrwerk überzeugende Rennstrecken-Performance.

Das Doppelquerlenker-Konzept sorgt für exzellente Querdynamik und Fahrstabilität bei hohen Geschwindigkeiten und eine gute Ausregelbarkeit von äußeren Einflüssen wie Seitenwind, Bodenwellen oder Reibwertsprüngen.

AMG V8-Biturbomotor

Der AMG 4,0-Liter-V8-Biturbomotor leistet bis zu 350 kW (476 PS) und entfaltet ein maximales Drehmoment von 600 Nm. Ebenso beeindruckend ist sein Trockengewicht von nur 245 kg.

Das Aluminium-Kurbelgehäuse bietet höchste Festigkeit bei niedrigem Gewicht. Die beiden Turbolader sind im sogenannten „heißen Innen-V“ extrem kompakt verbaut. Das Ergebnis: optimales Ansprechverhalten, extrem hohe Durchzugskraft bereits bei niedrigen Drehzahlen sowie verbesserte Emissionswerte.


Mehr zu den Fahreigenschaften des Mercedes-AMG GT Roadsters.

Die Hochleistungstechnik von AMG steht für intelligente und präzise Ingenieursarbeit, die den Mercedes-AMG GT Roadster zu einem unverwechselbar kraftvollen Sportwagen machen.


Mehr zu den Fahreigenschaften des Mercedes-AMG GT Roadsters.

Die Hochleistungstechnik von AMG steht für intelligente und präzise Ingenieursarbeit, die den Mercedes-AMG GT Roadster zu einem unverwechselbar kraftvollen Sportwagen machen.

Fahrzeugarchitektur


Die Fahrzeugarchitektur für höchste Performance.

Gebaut, um zu begeistern: Die Fahrzeugarchitektur des Mercedes-AMG GT Roadsters ermöglicht eine überwältigende Rennsport-Performance.

Fahrzeugarchitektur


Die Fahrzeugarchitektur für höchste Performance.

Gebaut, um zu begeistern: Die Fahrzeugarchitektur des Mercedes-AMG GT Roadsters ermöglicht eine überwältigende Rennsport-Performance.

  • Traktion

    Anführer mit Bodenhaftung.

    Anführer mit Bodenhaftung.

    Der Antriebsstrang in Transaxle-Bauweise ermöglicht eine traktionsfördernde Gewichtsverteilung von 47 % vorn und 53 % hinten. Das AMG Hinterachs-Sperrdifferenzial verbessert die Traktion speziell bei sportlicher Fahrweise, um Schlupf am kurveninneren Antriebsrad zu verhindern.

    Die Transaxle-Bauweise des Mercedes-AMG GT Roadsters ermöglicht eine optimale Traktion speziell bei sportlicher Fahrweise.

    47 / 53

    Perfekte Balance: Vorn leichter als hinten.

  • Querdynamik

    Überragend in jeder Situation.

    Die Trockensumpfschmierung ermöglicht einen tieferen Fahrzeugschwerpunkt und sorgt für überragende Querdynamik im Mercedes-AMG GT Roadster.

    Überragend in jeder Situation.

    Die Trockensumpfschmierung ermöglicht einen tieferen Fahrzeugschwerpunkt und somit eine überragende Querdynamik. Das in drei Stufen einstellbare AMG RIDE CONTROL Sportfahrwerk sowie die downforceoptimierte Aerodynamik verleihen dem Mercedes-AMG GT Roadster ein stabiles und harmonisches Fahrverhalten bis in den Grenzbereich. Die Aluminiumbauweise ermöglicht eine extrem steife Karosserie für bestmögliche Quer- und Längsdynamik und höchste Lenkpräzision.

  • Aerodynamik

    Optimale Aerodynamik.

    Optimierte Unterbodenverkleidung für bestmögliche Abluftströmung des Ölkühlers und verbesserte Anströmung des Heckdiffusors.
    Das Aktive Luftregelsystem im unteren Bereich der Frontschürze sorgt für die herausragende Aerodynamik des Mercedes-AMG GT Roadsters.

    Optimale Aerodynamik.

    Das mit Motorsport-Know How entwickelte Aerodynamik-Konzept des Mercedes-AMG GT unterstützt den Fahrer bei einer dynamischen und sicheren Fahrweise. Es vereint aerodynamische Stabilität mit geringem Luftwiderstand und integriert eine ausreichende Kühlung und Luftversorgung aller Komponenten. Die AIRPANEL in der Frontschürze und der elektrisch ausfahrbare Heckflügel passen die Aerodynamik aktiv an die aktuelle Fahrsituation an.

AMG Keramik Hochleistungs-Verbundbremsanlage


AMG Keramik Hochleistungs-Verbundbremsanlage.

Bremsperformance wie im Motorsport – mit Technologien von AMG.

AMG Keramik Hochleistungs-Verbundbremsanlage


AMG Keramik Hochleistungs-Verbundbremsanlage.

Bremsperformance wie im Motorsport – mit Technologien von AMG.

Bremsscheibe mit AMG Hochleistungs-Verbundbremsanlage des Mercedes-AMG GT Roadsters ist zur Präsentation an einer Wand montiert.

Die Scheiben aus mit Kohlefasern verstärkter Keramik bestechen durch einen besonders hohen Härtegrad und sind gleichzeitig 40 % leichter als herkömmliche Verbundbremsscheiben. Die Vorteile daran: gesteigerte Lebensdauer, kürzere Bremswege, präziser Druckpunkt und höchste Standfestigkeit.

designo


designo.

designo


designo.

Feinheiten und Highlights für Ihren Mercedes-Benz.

Mercedes-Benz designo

Feinheiten und Highlights für Ihren Mercedes-Benz.

designo ist das Individualisierungs-Angebot für exklusive Lackierungen und hochwertige Interieurausstattungen. Ausgewählte Materialien und handwerkliches Können vervollkommnen das Design Ihres Mercedes-Benz und sorgen für sinnliche Erlebnisse der ganz besonderen Art. Sie erhalten ein Automobil von besonderem Wert – gefertigt nach Ihren Vorstellungen und Wünschen.

Bilder und Filme


Bilder und Filme der Mercedes-AMG GT Roadster Modelle.

Bilder und Filme


Bilder und Filme der Mercedes-AMG GT Roadster Modelle.

Das Bild zeigt eine Frontalansicht des Mercedes-AMG GT Roadsters in dynamischer Fahrszene.
Das Bild zeigt eine Heckansicht des Mercedes-AMG GT Roadsters in dynamischer Fahrszene.
Das Bild zeigt eine seitliche Ansicht des Mercedes-AMG GT Roadsters.
Das Bild zeigt einen Blick aus der Vogelperspektive auf den fahrenden Mercedes-AMG GT Roadster.
Das Bild zeigt eine 1/4-Frontansicht des Mercedes-AMG GT Roadsters in dynamischer Fahrszene.
Das Bild zeigt einen seitlichen Blick ins Cockpit des Mercedes-AMG GT Roadsters in voller Fahrt.
Das Bild zeigt eine seitliche Ansicht des Mercedes-AMG GT Roadsters in urbaner Umgebung.

Mercedes-AMG GT: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,5-11,4 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 261 g/km.<p>Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO2-Werte“ i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Die Werte variieren in Abhängigkeit der gewählten Sonderausstattungen.</p> <p>Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.</p>

Mercedes-AMG GT C: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 12,5 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 284 g/km.<p>Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO2-Werte“ i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Die Werte variieren in Abhängigkeit der gewählten Sonderausstattungen.</p> <p>Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.</p>