Hochleistungssportler im Kleid eines SUV.

Noch kraftvoller: Mercedes-AMG GLC 63 4MATIC+ und Mercedes-AMG GLC 63 S 4MATIC+.

Hochleistungssportler im Kleid eines SUV.

Noch kraftvoller: Mercedes-AMG GLC 63 4MATIC+ und Mercedes-AMG GLC 63 S 4MATIC+.

  • Philosophie

    Das Bild zeigt den Mercedes-AMG GLC in der Seitenansicht.

    Performance-SUV mit V8-Kompetenz.

    Performance-SUV mit V8-Kompetenz.

    Mit dem Mercedes-AMG GLC 63 4MATIC+ und dem noch temperamentvolleren S-Modell ist erstmals ein Mid-Size SUV mit dem leistungsstarken Achtzylinder-Biturbo zu haben. Damit setzt Mercedes-AMG einen weiteren Meilenstein im Bereich der Performance-SUV.

    Ein SUV sehr sportlich und dynamisch und dennoch extrem fahrstabil auszulegen, ist keine leichte Aufgabe. Mercedes-AMG hat viel Herzblut und die über viele Jahre errungene SUV-Kompetenz in die Entwicklung dieser ganz besonderen Fahrzeuge gesteckt. Damit ist ein SUV gelungen, das sich hochpräzise und agil bewegen lässt und bei Bedarf auch zu einer schnellen Runde auf die Rennstrecke einlädt.

  • Exterieur

    Das Bild zeigt die Frontalansicht des Mercedes-AMG GLC.

    Expressiv: Die Front des Mercedes-AMG GLC 63 S 4MATIC+ mit AMG-spezifischer Kühlerverkleidung.

    Das Bild zeigt die Heckansicht des Mercedes-AMG GLC.

    Muskulöses Heck mit Abrisskante auf dem Dach.

    Das Bild zeigt die Seitenansicht des Mercedes-AMG GLC.

    Imposanter Auftritt mit großen Leichtmetallrädern.

    Das Bild zeigt die seitliche Frontalansicht des Mercedes-AMG GLC.

    Eindrucksvoll: die breite Frontschürze.

    Das Bild zeigt die seitliche Heckansicht des Mercedes-AMG GLC.

    Die Silhouette unterstreicht die faszinierende Dynamik.

    Ausdruck. Stark.

    Ausdruck. Stark.

    Beim Exterieurdesign fällt die expressive Frontpartie auf: Als erster Mercedes-AMG Performance-SUV trägt der GLC 63 4MATIC+ die AMG-spezfische Kühlerverkleidung. Dieses Designstatement bekräftigt die konsequent dynamische Auslegung des neuen Performance-SUV. Eindrucksvoll verkörpert die breite Frontschürze im Jet-Wing Design und dem großen Frontsplitter die Kraft der neuen Modelle. Breitere Radlauf-Claddings vorn und hinten betonen den kraftvollen Auftritt.

    Die breiten Seitenschwellerverkleidungen senken das SUV optisch ab und strecken die Gesamtlinie. Beim S-Modell setzen Einleger in Iridiumsilber matt markante Differenzierungsmerkmale. Das muskulöse Heck wird von der breiten Heckschürze und dem Diffusor in Schwarz genarbt dominiert. Das Zierelement am Diffusorbrett des S-Modells ist in Iridiumsilber matt gehalten. Zwei hochglanzverchromte, eckige Doppelendrohrblenden bilden den Abschluss der Abgasanlage.

    Das Sondermodell Edition 1.

    Das Bild zeigt die seitliche Frontansicht der Edition 1 des Mercedes-AMG GLC.

    Das Sondermodell Edition 1.

    Mit einer exklusiven Kombination an Ausstattungsdetails setzt sich das Sondermodell Edition 1 an die Spitze der GLC Flotte. Das Night-Paket in Hochglanzschwarz verstärkt den vom Rennsport inspirierten Auftritt der Edition 1. Die Sportstreifen an den Wagenflanken sind abhängig von Lackfarbe und Modellvariante in Gelb oder Graphitgrau matt ausgeführt. Die mattschwarzen 53,3 Zentimeter (21 Zoll) großen Schmiederäder im Kreuzspeichen-Design haben als Akzent gelbe oder glanzgedrehte Felgenhörner. Auch das Aerodynamik-Paket bezieht seine Inspirationen aus dem Motorsport.

  • Interieur

    Das Bild zeigt das Interieur des Mercedes-AMG GLC.

    AMG Sitze für bestmöglichen Halt.

    Das Bild zeigt das Interieur mit Ambientebeleuchtung des Mercedes-AMG GLC.

    Ambientebeleuchtung für die besondere Stimmung.

    Das Bild zeigt das Kombiinstrument des Mercedes-AMG GLC.

    Rennsportatmosphäre: das Kombiinstrument in Carbonoptik.

    Das Bild zeigt die Einstiegsleiste des Mercedes-AMG GLC.

    AMG in jedem Detail: die Einstiegsleisten.

    Rennsport. Feeling.

    Rennsport. Feeling.

    Das Interieur unterstreicht den führenden fahrdynamischen Anspruch der Mercedes-AMG GLC 63 4MATIC+ und Mercedes-AMG GLC 63 S 4MATIC+ Modelle. Serienmäßig umschließen Fahrer und Beifahrer AMG Sitze in Ledernachbildung ARTICO, kombiniert mit Mikrofaser DINAMICA. Die Instrumententafel ist ebenfalls in Ledernachbildung ARTICO schwarz mit Kontrastziernaht ausgeführt. Zierelemente in Aluminium unterstreichen den hochwertigen Eindruck.

    Das S-Modell enthält ein noch umfangreicheres Ausstattungspaket, zum Beispiel mit dem AMG Performance Lenkrad in Leder Nappa schwarz/Mikrofaser DINAMICA mit 12 Uhr-Markierung und Kontrastziernaht in Kristallgrau, den AMG Wappen in den Kopfstützen vorn in Verbindung mit Lederausstattung und dem AMG Kombiinstrument mit roten Applikationen.

    Das Sondermodell Edition 1.

    Das Bild zeigt das Cockpit des Mercedes-AMG GLC.

    Konsequent sportlich: Das Cockpit der Edition 1.

    Das Sondermodell Edition 1.

    Im Interieur der Edition 1 setzt sich das Rennsport-Feeling des exklusiven Exterieurs fort. Die AMG Sitze sind mit Leder Nappa schwarz bezogen und nehmen die Farbe Gelb in der Kontrastziernaht der spezifischen Rautensteppung wieder auf. Leder Nappa schwarz mit gelben Kontrastziernähten wertet auch die Türmittelfelder, die Armauflagen und die Mittelkonsole auf. Weitere gelbe Akzente zieren das Kombiinstrument, die Fußmatten und das unten abgeflachte AMG Performance Lenkrad in Mikrofaser DINAMICA mit 12-Uhr-Markierung. Hinzu kommen AMG Zierelemente in Carbon matt/Aluminium mit Längsschliff hell. Exklusiv für die Edition 1 ist der AMG Performance Sitz mit Rautendesign und Kontrastziernähten in Gelb erhältlich (im S-Modell bei "Edition 1 mit gelben Sportstreifen im Exterieur" serienmäßig).

  • Technik

    Fahr. Erlebnis.

    Das Bild zeigt den Motor des Mercedes-AMG GLC.
    Das Bild zeigt den Antriebsstrang des Mercedes-AMG GLC.
    Das Bild zeigt die Darstellung des Fahrprogramms "RACE" des AMG DYNAMIC SELECT auf dem Display des Multimediasystems im Mercedes-AMG GLC.

    Pure Fahrdynamik: AMG DYNAMIC SELECT im "Race"-Modus.

    Fahr. Erlebnis.

    Erstmals ist ein Midsize SUV nun auch mit dem leistungsstarken 8-Zylinder-Biturbo in zwei Leistungsstufen zu haben. Basis dafür bilden der AMG 4,0-Liter-V8-Motor mit 350 Kilowatt<p>Angaben zur Nennleistung und zum Nenndrehmoment nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung.<br> </p> (476 PS) oder 375 kW<p>Angaben zur Nennleistung und zum Nenndrehmoment nach Verordnung (EG) Nr. 715/2007 in der gegenwärtig geltenden Fassung.<br> </p> (510 PS) beim S-Modell. Die Performance-SUV verfügen über das Luftfeder-Fahrwerk mit adaptiver Verstelldämpfung, den Allradantrieb AMG Performance 4MATIC+ mit vollvariabler Momentenverteilung, ein Hinterachs-Sperrdifferenzial sowie eine Hochleistungs-Bremsanlage. Für ein unvergleichliches Fahrgefühl sorgt AMG DYNAMIC SELECT: Von komfortabel-effizient bis extrem sportlich stehen Ihnen vier Fahrprogramme zur Verfügung. Leicht zu erraten, mit welcher Einstellung Sie ins Ziel einlaufen.

    Für Rennstrecken-Performance ausgelegt ist das Fahrprogramm „RACE“ (nur in Verbindung mit Mercedes-AMG S-Modell). Es beeindruckt mit höchstmöglicher Sportlichkeit in puncto Ansprechverhalten, Motordrehzahl und Schaltzeiten.

Mercedes-AMG GLC 63 4MATIC+: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,9-11,6 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 271-265 g/km<p>Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO2-Werte“ i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Die Werte variieren in Abhängigkeit der gewählten Sonderausstattungen.</p> <p>Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.</p>

Mercedes-AMG GLC 63S 4MATIC+: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 11,9 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 270 g/km<p>Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die „NEFZ-CO2-Werte“ i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Die Werte variieren in Abhängigkeit der gewählten Sonderausstattungen.</p> <p>Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und zu den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.</p>