Das Exterieur-Design: kraftvoller Auftritt.

Die Ästhetik des GLE

Das Exterieur-Design: kraftvoller Auftritt.

Präsenz und Stärke strahlt die Front des neuen GLE aus: Dafür sorgen der steil stehende Kühlergrill in einer achteckigen SUV-Interpretation, der prominente, verchromte Unterfahrschutz und die Motorhaube mit zwei Powerdomes. Unterstützt wird das markante Erscheinungsbild durch das eigenständige Scheinwerferdesign bei Tag und Nacht. In der Seitenansicht signalisiert die für den GLE typische, breite C-Säule souveräne Stabilität. Die großen Räder im Format 18 bis 22 Zoll laufen in Radhäusern mit markanten Radlaufverkleidungen. Dies verweist ebenso auf den robusten SUV-Charakter wie die geständerte Dachreling oder das optional erhältliche, beleuchtete seitliche Trittbrett. An eine Premiumlimousine erinnert dagegen die Chromeinfassung der Fenstergrafik.

Das Interieur: luxuriös-elegant und kraftvoll-progressiv.

Die Ästhetik des GLE

Das Interieur: luxuriös-elegant und kraftvoll-progressiv.

Das Interieur des neuen GLE bezieht seine Faszination aus dem Spannungsfeld der luxuriös-eleganten Ästhetik einer Mercedes-Benz Luxuslimousine im Kontrast zu den robust-progressiven Details eines SUV. Das zentrale Designelement der Instrumententafel ist eine stilvoll-sportlich gestaltete Cockpit-Einheit, welche in einen kraftvollen, markant geformten Volumenkörper eingebettet ist. Der darunter liegende Volumenkörper ist fließend mit den Türverkleidungen verbunden, das integrierte Zierteil umschließt Fahrer und Beifahrer ebenfalls bis in die Türen. Die hoch angelegte Mittelkonsole setzt mit ihrem kraftvollen Volumen einen robusten Kontrast zur schwebend wirkenden Architektur der Instrumententafel.