Verbesserte Beladbarkeit und Schutz des Radeinbaus.
Die Radeinbauten im Laderaum werden mit Holz verkleidet. Dadurch entsteht eine waagerechte, ebene Auflagefläche. Das verbessert die Beladbarkeit und schützt das Blech vor Beschädigung. Die beladbaren Radeinbauten sind extrem belastbar: Ihre Kanten sind mit Aluleisten und die Ecken mit Stahlkappen geschützt, was für Festigkeit sorgt und zudem vor Verletzungen schützt. Zwischen den beladbaren Radeinbauten bleibt genug Platz, um Europaletten durchzuladen. Auch die Zurrösen können weiterhin genutzt werden.