Rückfahrkamera

Zuverlässige Unterstützung beim Parken und Rangieren.

Die Rückfahrkamera unterstützt den Fahrer beim Rückwärtsfahren, Einparken und Rangieren: Die oberhalb der Hecktüren angebrachte Kamera überträgt Bilder vom Nahbereich direkt hinter dem Fahrzeug nach vorn ins Cockpit auf den Touchscreen des Multimediasystems.

Die Kamera wird beim Einlegen des Rückwärtsgangs automatisch aktiviert. Sie schaltet ab, sobald der Rangiervorgang abgeschlossen ist. Alternativ kann die Übertragung über einen Schalter an der Bedienleiste des Multimediasystems manuell ein- und ausgeschaltet werden. Durch die Bildinformationen, die eingeblendeten dynamischen Leitlinien und die Zoomfunktion, die es in Verbindung mit einer Anhängerkupplung gibt, können die Sicht für den Fahrer und die Verkehrssicherheit hinter dem Fahrzeug deutlich verbessert werden. Dies gilt besonders beim Befahren sehr enger Straßen, beim Rangieren oder beim An- und Abkuppeln eines Anhängers. Der Einsatz der Rückfahrkamera kann so mithelfen, Personen- und Blechschäden beim Rückwärtsfahren und Rangieren zu vermeiden.

Lorem Ipsum