Fahrdynamik

Wegweisende Fahrdynamik.

Verantwortlich dafür sind beispielsweise die automatische, elektronische Regelung der Federsteifigkeit und die Anpassung des Fahrzeugniveaus in Abhängigkeit der gefahrenen Geschwindigkeit. Das erhöht die Fahrstabilität und kann durch die Niveau-Absenkung auch zu einem reduzierten Kraftstoffverbrauch beitragen.

Darüber hinaus stehen unterschiedliche, individuell wählbare Fahrprogramme zur Verfügung, mit denen Fahrkomfort und Fahrdynamik individuell an die jeweilige Fahrsituation angepasst werden können – zum Beispiel die Anhebung des Fahrzeugs zur Erhöhung der Bodenfreiheit auf schlechten Straßen oder in leichtem Gelände.

Lorem Ipsum