PRE-SAFE® System

Das Bild zeigt die Funktionsweise des PRE-SAFE® Systems in einem Mercedes-Benz Fahrzeug.

PRE-SAFE® System

Das PRE-SAFE® System nutzt für Sie die Zeit vor einem drohenden Unfall. Eine Vielzahl von Maßnahmen kann dabei auftretende Belastungen reduzieren. Der innovative PRE-SAFE® Sound erzeugt ein Rauschen aus den Lautsprechern und kann einen natürlichen Schutzreflex auslösen. Damit wird das Innenohr durch eine Dämpfung des Unfallgeräuschs geschont.

Mit PRE-SAFE® können die Frontgurte in Gefahrensituationen elektrisch vorgestrafft werden. Damit kann die Vorverlagerung des Insassen beim Brems- oder Schleudervorgang bei einem drohenden Unfall reduziert werden. In bestimmten Fällen schließen sich Seitenfenster oder das Panoramadach automatisch. Zusätzlich kann der Beifahrersitz in eine für den Crashfall günstigere Position fahren. In Summe können die Bestandteile des PRE-SAFE® Systems das Verletzungsrisiko deutlich senken.

Für PRE-SAFE® Sound erzeugt ein spezieller Soundchip im Fall einer unmittelbaren Gefahrensituation ein Rauschen über die Lautsprecher. Das Geräusch löst in vielen Fällen einen natürlichen Schutzreflex aus: Der winzige Stapedius-Muskel im Ohr zieht sich kurzzeitig zusammen und dämpft die Verbindung zwischen Trommelfell und Innenohr. So ist Ihr Gehör besser auf Belastungen durch die Geräuschentwicklung bei einem Unfall vorbereitet.