She´s connected.

Wir verbinden inspirierende Persönlichkeiten miteinander und können so gemeinsam als Community wachsen.  


Newsletter des Monats.


Newsletter des Monats.

Guya Merkle ist eine der mutigsten und innovativsten Frauen der deutschen Schmuckbranche

Unternehmerin, Schmuckdesignerin und Aktivistin Guya Merkle

Foto Alicia Minkwitz

Guya Merkle ist eine der mutigsten und innovativsten Frauen der deutschen Schmuckbranche

Liebe/r Abonnent/in des She's Mercedes Newsletters,

wie schön, Dich heute hier begrüßen zu dürfen und wieder eine Portion Female Inspiration zu teilen. Für unsere April-Ausgabe des She’s Mercedes Newsletters haben wir wieder eine besondere Persönlichkeit getroffen, die uns von ihrem Weg, ihren Erfahrungen und ihren wichtigsten Learnings berichtet. Schmuckdesignerin und Nachhaltigkeitsexpertin Guya Merkle hat uns nicht nur Einblicke in ihre Arbeit gegeben – sondern auch erzählt, wie sie zu der wurde, die sie heute ist. Eine Reise mit Höhen und Tiefen, die mich beeindruckt hat. Und die mich daran erinnert, wie wichtig es für jede von uns ist, die Aufgabe zu finden, die sie erfüllt. Für Guya ist es die Verbindung von Ästhetik und Nachhaltigkeit. Sowie das Zusammenbringen ihrer Wurzeln – schon ihr Großvater gründete ein Schmuckunternehmen – mit ihren eigenen Werten. Und einem neuen Selbstverständnis, das auf Impact und Fairness setzt. Damit steht Guya stellvertretend für die großen Themen unserer Zeit, die uns alle bewegen. 

Viel Spaß beim Lesen,

Deine Katja
Leiterin Marketing-Kommunikation Mercedes-Benz Cars Deutschland

Vergangene Newsletter


Nichts verpassen: Unsere letzten Newsletter.

Vergangene Newsletter


Nichts verpassen: Unsere letzten Newsletter.

    März 2022.

    Newsletter März 2022

    Emilene Wopana Mudimu nutzt die Macht der Sprache, um sichere Räume für Jugendliche zu schaffen.

    Februar 2022.

    Newsletter Februar 2022

    Wie Nina Gscheider den Versicherungsmarkt revolutionieren will.

    November 2021.

    Newsletter November 2021

    Wie wappnest du dich, wenn’s grad nicht rund läuft? - Warum uns Emotionen am Arbeitsplatz weiterhelfen.