Altfahrzeug-Rücknahme.

Altfahrzeugrecycling.

Nachhaltigkeit und Umweltschutz bei Daimler.

Als Erfinder des Automobils ist Daimler sich seiner großen Verantwortung bewusst und erklärt die nachhaltige und umweltgerechte Mobilität zu einem integralen Bestandteil der Unternehmensstrategie. Die in den Umweltleitlinien der Daimler AG formulierte umweltgerechte Produktgestaltung berücksichtigt dabei den vollständigen Produktlebenszyklus, vom Design über die Produktion und Produktnutzung bis hin zur Entsorgung und Wiederverwendung.

Grundlage für eine effiziente Verwertung von Fahrzeugen nach der Nutzungsphase ist deren Recyclingfähigkeit, die wir immer weiter verbessern. Dies ist die Voraussetzung für eine effiziente Wiederverwendung und -verwertung der enthaltenen wertvollen Materialien durch unsere Partner.

Sollten Sie sich tatsächlich eines Tages von Ihrem Fahrzeug trennen müssen, so bitten wir Sie, Ihr Fahrzeug innerhalb unseres Rücknahmenetzwerks zurück zu geben. Mercedes-Benz organisiert eine einfache und kostenlose Rücknahme sowie eine gesetzeskonforme und umweltverträgliche Verwertung Ihres Fahrzeugs. Durch die Rückgabe Ihres Fahrzeugs und die damit verbundene effiziente Wiederverwendung der Materialien leisten Sie einen wertvollen Beitrag zur Schließung des Recyclingkreislaufes und zur Schonung all unserer Ressourcen.

Rücknahme.

Die Rücknahme und der Verwertungsnachweis.

Seit in Kraft treten des ELV-Gesetzes haben Sie als Kunde (Letzthalter des Fahrzeuges) die Möglichkeit, Ihr altes Fahrzeug an den Hersteller zurückzugeben.
 
Folgende Bedingungen muss Ihr Altfahrzeug dazu erfüllen:
  • Es handelt sich um einen Pkw mit bis zu 9 Sitzplätzen oder Transporter bis zu 3,5 t.
  • Alle wesentlichen Bestandteile wie Antrieb (Motor, Getriebe, etc), Fahrwerk, Karosserie, Katalysator oder elektronische Steuergeräte sind im Fahrzeug vorhanden.
  • Es befindet sich kein Abfall im Fahrzeug.
  • Das Fahrzeug ist oder war vor der Stilllegung mindestens einen Monat in einem Land der Europäischen Union zugelassen.
  • Die Zulassungsdokumente werden mit übergeben.

Zur Abmeldung Ihres Altfahrzeuges benötigen Sie einen so genannten Verwertungsnachweis, der bestätigt, dass Ihr Fahrzeug ordnungsgemäß entsorgt wurde. Diesen Verwertungsnachweis dürfen nur zertifizierte Demontagebetriebe, zertifizierte und autorisierte Annahmestellen oder vom Hersteller benannte Rücknahmestellen ausstellen.

Um Ihnen eine einfache Entsorgung Ihres Altfahrzeuges zu ermöglichen, unterhält die Daimler AG ein flächendeckendes Netz aus Rücknahmestellen, die Ihren alten Mercedes-Benz kostenlos zurücknehmen.

Unsere vertraglich gebundenen Demontagebetriebe sind von unabhängigen Sachverständigen nach der Altfahrzeug-Verordnung zertifiziert und erfüllen alle gesetzlichen Forderungen. Zusätzlich werden sie nach unseren Qualitätskriterien auditiert und überwacht.

Wenn Sie Ihr Mercedes-Benz Altfahrzeug kostenlos zurückgeben möchten, dann kontaktieren Sie bitte unseren Rücknahme-Netzbetreiber Callparts Recycling GmbH unter der Nummer: 033233 70-911 (Erreichbarkeit: Mo-Do von 8:00 bis 16:30 Uhr und Freitag von 8:00 bis 15:00 Uhr). Informationen zu den Callparts Recycling GmbH Rück- und Annahmestellen für Ihr Altfahrzeug finden Sie auf www.callparts-recycling.de.

Wiederverwendung von wertvollen Rohstoffen.

Ihr Mercedes-Benz mag seine beste Zeit hinter sich gebracht haben – am Ende ist er deshalb noch lange nicht. Dank modernster Recycling-Technologien ist es möglich, einen Großteil der Materialien des Fahrzeugs wiederzuverwenden, dabei wertvolle Rohstoffe einzusparen und die Umwelt massiv zu entlasten.

Der Verwertungsprozess lässt sich in vier Abschnitte unterteilen, die wir im Folgenden erläutern.

  1. Wiederverwendung von wertvollen Rohstoffen.